Neuss: Erster Spatenstich für Kita-​Neubau „Hubertusweg“

Neuss – Mit dem ersten Spatenstich gab Bürgermeister Reiner Breuer zusammen mit Baudezernent Christoph Hölters und Andrea Schiefke, Leiterin des Gebäudemanagements, den Startschuss für den Neubau der neuen Kindertagesstätte „Hubertusweg“.

Mit dabei waren auch die zukünftigen Betreiber der Kita, Gudrun Erlinghausen und Rainer Küpper, beide Geschäftsführer der Evangelischen Jugendhilfe Neuss Süd. Mitten im Grünen entsteht ein zweigeschossiger Modulbau mit Aufzug, der für insgesamt vier Kindergruppen mit einer Nettogrundfläche von 744 Quadratmetern ausgelegt ist.

Baudezernent Christoph Hölters, Rainer Küpper, Geschäftsführer der Evangelischen Jugendhilfe Neuss Süd, Andrea Schiefke, Leiterin des Gebäudemanagements, Gudrun Erlinghausen und Bürgermeister Reiner Breuer beim ersten Spatenstich. Foto: STadt
Baudezernent Christoph Hölters, Rainer Küpper, Geschäftsführer der Evangelischen Jugendhilfe Neuss Süd, Andrea Schiefke, Leiterin des Gebäudemanagements, Gudrun Erlinghausen und Bürgermeister Reiner Breuer beim ersten Spatenstich. Foto: STadt

Im Erdgeschoss können zwei Gruppen für unter Dreijährige untergebracht werden, im Obergeschoss finden zwei weitere Gruppen Platz. „Ich sehe die Kosten gut investiert und freue mich, dass die Kita schnell realisiert werden kann“, so Breuer.

Da die Bauteile überwiegend im Werk vorgefertigt werden, fällt die Bauzeit vor Ort relativ gering aus. Das Gebäude wird ab Mai 2016 errichtet und voraussichtlich Ende August 2016, zum Beginn des neuen Kindergartenjahres, fertiggestellt.

Der Rat hatte den Neubau der nun 85. Kita in Neuss mit Gesamtkosten von circa 2,3 Million Euro im Juni letzten Jahres beschlossen. Bauherr der Kita ist das Gebäudemanagement der Stadt Neuss.

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)