Rommerskirchen: Bürgermeister Dr. Martin Mertens bei der Eröffnung der Spielbussaison

Rommerskirchen – Seit vielen Jahren erfreut sich der vom Jugendamt des Rhein - Kreises Neuss eingesetzte Spielbus großer Beliebtheit.

Bürgermeister Dr. Martin Mertens, der die Eröffnung der diesjährigen Spielbussaison besuchte: "Ich selbst war als kleiner Junge regelmäßiger Gast bei den Einsätzen des Spielbusses und fand das Angebot toll."

Der Spielbus hat in Rommerskirchen folgende Haltestellen auf dem Programm:

  • Montags an der Gemeinschaftsgrundschule in Frixheim von 13:00 bis 16:00 Uhr,
  • Mittwochs an der Gillbachschule in Rommerskirchen von 14:00 bis 17:00 Uhr,

Das Spielbusprogramm ist ein offenes Programm für alle Kinder ab 6 Jahren. Auch in diesem Jahr stehen Kreativität, Ernährung und Bewegung im Vordergrund. Neben den vielen Spielgeräten und Spielmöglichkeiten in und um den Spielbus, wird die Kreativität durch wechselnde Bastelangebote gefördert und gemeinsam im Bus gekocht.

Foto: Gemeinde
Foto: Gemeinde

Die Spielbussaison steht unter dem Motto „Experimente mit den Elementen“. Die Teilnahme an den Aktionen im Spielbus ist kostenfrei.

In diesem Jahr steht eine Besonderheit an. 2015 wurde ein neuer Spielbus angeschafft und umgebaut. In der Zeit vom 11.4. - 21.4.2016  wurde gemeinsam mit den Kindern über zwei Wochen die Außengestaltung an allen Standorten umgesetzt. Professionelle Hilfe wurde von zwei Künstlern geleistet: Steffen Mumm (Graffiti-Künstler) und Biggy Böhmer. Die Gestaltung wurde mit Graffiti im Lackbereich und mit Folien im Fensterbereich umgesetzt. Ideen der Kinder sind mit in die Gestaltung / Entwurf eingeflossen, da zum Ende der letzten Saison ein Malwettbewerb zum Thema Spielbusgestaltung durchgeführt wurde.

Der Spielbus wird von zwei Fahrern betreut, die beide aus Rommerskirchen kommen: Gerald Schneider und Hans-Georg Tullius.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)