Neuss: Pkw in Nordkanal gefah­ren – Keine Person verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Einen unprak­ti­schen „Parkplatz” nutzte am heu­ti­gen Vormittag, Freitag den 22.04.2016 gegen 10:15 Uhr, ein Pkw. Aus bis­her unbe­kann­ter Ursache fuhr ein Audi in den Nordkanal. Personen kamen nicht zu Schaden.

Den Unfallhergang wer­den die Ermittlungen der Polizei erge­ben. Nach ers­ten Informationen beab­sich­tigte die Fahrerin des Pkw Audi in einer Parkbucht an der Kaiser-​Friedrich-​Straße ihr Fahrzeug abzustellen.

Um jedoch sicher­zu­ge­hen, dass Sie die dor­ti­gen Schutzbügel an der Bäumen nicht berührt, ver­ließ die Fahrerin den Pkw. Aus bis­her unge­klär­ter Ursache setzte sich der Pkw, mit Automatikgetriebe, jedoch in Bewegung und lan­dete im Nordkanal.

Ein Abschleppunternehmen barg das Fahrzeug. Betriebsmittel lie­fen nach vor­lie­ge­nen Aussagen nicht aus. Umweltschäden erfol­gen somit nicht.

Polizeimeldung hier

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)