Neuss: Mehrere Autos im Neusser Stadtgebiet auf­ge­bro­chen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss (ots) – In der Nacht von Samstag (16.04.) auf Sonntag (17.04.) schlu­gen bis­lang unbe­kannte Täter im Neusser Stadtgebiet die Scheiben an acht Autos ein.

Tatorte waren im Norden die Wilhelm‑, Franken‑, Kolping- und Römerstraße, sowie der Weißenberger Weg. Zugeschlagen haben die Täter auch in der Innenstadt, auf der Rhein- und der Königstraße, sowie am Münsterplatz.

Die Automarder mach­ten sich an unter­schied­li­chen Herstellermodellen zu schaf­fen. Ihre geringe Beute bestand unter ande­rem aus einer Armbanduhr, einer Sonnenbrille und etwas Kleingeld. Das zustän­dige Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men.

Zeugen, die ver­däch­tige Wahrnehmungen gemacht haben, wen­den sich bitte unter der Telefonnummer 02131 3000 an die Polizei.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.