Neuss: Einbruch in Lagerhalle – Polizei fahn­det nach Trio

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss-​Grimlinghausen (ots) – Im Gewerbegebiet an der Jagenbergstraße dran­gen am Wochenende unbe­kannte Täter in die Lagerhalle eines Handelsunternehmens ein.

Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes über­raschte in der Nacht zu Montag (17./18.4.), um kurz nach 2 Uhr, drei Personen, die sich offen­bar an einer der Türen des Lagers zu schaf­fen mach­ten. Als sich die Einbrecher ent­deckt fühl­ten, flüch­te­ten sie zu Fuß in ver­schie­dene Richtungen.

Im Rahmen der poli­zei­li­chen Fahndung nach dem Trio, nah­men Zivilbeamte einen Verdächtigen in der Nähe der Bonner Straße vor­läu­fig fest. Ein Polizeihund fand mög­li­ches Beweismaterial in einem Gebüsch unweit des Tatortes.

Die wei­te­ren Ermittlungen der Kriminalpolizei sol­len nun zei­gen, ob es sich bei dem Verdächtigen um einen der Täter han­delt, und ob die vor­ge­fun­de­nen Beweismittel auf die Spur der nach wie vor flüch­ti­gen Einbrecher füh­ren.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)