Grevenbroich: Einbrecher hat­ten es auf Schmuck abge­se­hen – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Grevenbroich (ots) – Am Samstag (16.4.), zwi­schen 12 und 14 Uhr, hebel­ten Unbekannte das Wohnzimmerfenster eines Einfamilienhauses an der Kirchhofstraße in Allrath auf.

Sie durch­such­ten Schränke und Schubladen und stah­len Schmuck. An der Straße „Am Kruchenhof” zeug­ten Hebelmarken an der Eingangstüre eines Hauses von einem geschei­ter­ten Einbruchsversuch.

Im Verlauf des­sel­ben Tages erklom­men Täter den Balkon im ers­ten Obergeschoss eines Hauses an der Pastor-​Dehner-​Straße in Wevelinghoven. Auch in die­sem Fall hat­ten es die Diebe auf Schmuck abge­se­hen.

An der Montanusstraße hebelte ein Einbrecher, in der Nacht von Samstag (16.4.) auf Sonntag (17.4.), gegen 3 Uhr, die Terrassentüre einer Wohnung auf. Zu sei­ner Überraschung traf der unge­be­tene Besuch dann jedoch auf die Wohnungsinhaberin und trat dar­auf­hin unver­züg­lich die Flucht, durch die auf­ge­bro­chene Terrassentüre an. Der Täter kann nicht beschrie­ben wer­den. Die Zeugin ver­nahm jedoch ein Motorengeräusch, das an ein Kleinkraftrad erin­nerte.

Die Kripo ermit­telt. Zeugenhinweise wer­den unter der Telefonnummer 02131–3000 ent­ge­gen­ge­nom­men.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.