Grevenbroich: Kontrolle über PKW ver­lo­ren – Kollision mit Gegenverkehr – meh­rere Verletzte

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Grevenbroich-Kapellen (ots) - Am Sonntag, den 17.04.2016, gegen 16.23 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall im Bereich Talstraße / Auf den Hundert Morgen, bei dem vier Personen leicht verletzt wurden.

Nach ersten Erkenntnissen verlor ein 27-jähriger Mann aus Willich ausgangs des Kreisverkehrs - in Fahrtrichtung Ortseingang Kapellen - die Kontrolle über seinen PKW und schleuderte nachfolgend mit seiner rechten Fahrzeugseite frontal gegen den entgegenkommenden PKW eines 57-jährigen Mannes aus Rommerskirchen.

Anschließend streifte er noch eine Mauer mit der linken Fahrzeugseite. Der 27-jährige musste von der Feuerwehr aus seinem PKW befreit werden, da sich seine Autotüren nicht mehr öffnen ließen.

Insgesamt wurden 4 Fahrzeuginsassen leicht verletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden.

2016-04-17-GV_vup_talstr_007

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.