Meerbusch: Löschzug Büderich – 108. Jahreshauptversammlung

Meerbusch – Am Osterdienstag lud der Löschzug Büderich wie­der zur Jahreshauptversammlung ein. Löschzugführer Andreas Richter konnte die akti­ven Feuerwehrleute, die Ehrenabteilung und die Jugendfeuerwehr begrü­ßen.

Auch zahl­rei­che Gäste folg­ten der Einladung. Die Meerbuscher Wehrleitung, ver­tre­ten durch Josef-​Michael Klören, Bürgermeisterin Angelika Mielke-​Westerlage und ihr Amtsvorgänger Dieter Spindler fan­den ebenso den Weg zur Büdericher Einheit, wie auch Vertreter der Ratsfraktionen und der Polizei.

Jugendfeuerwehrwart Andreas Kunze prä­sen­tierte der Versammlung die viel­fäl­ti­gen Aktivitäten der Büdericher Nachwuchskräfte im ver­gan­ge­nen Jahr. Darüber hin­aus zeigte Andreas Kunze ein­drucks­voll, den not­wen­di­gen Zeitaufwand bei der Arbeit mit den Jugendlichen auf.

v.l.n.r.: Svenja Zahn, Viktoria Pia Garten, Dominik Stein, Andreas Richter, Dirk Garten, Alexander Maaßen, Jan Deußen, Fabian Hassels, Josef-Michael Klören
v.l.n.r.: Svenja Zahn, Viktoria Pia Garten, Dominik Stein, Andreas Richter, Dirk Garten, Alexander Maaßen, Jan Deußen, Fabian Hassels, Josef-​Michael Klören

Über Einsatzzahlen und –zei­ten infor­mierte Schriftführer Patrick Wirtz die Anwesenden. Da es in 2015 zu kei­nen unwet­ter­be­ding­ten Großschadenslagen kam, lagen die 114 Alarmierungen nur knapp über dem Durchschnitt der letz­ten zehn Jahre. Außerdem berich­tete Patrick Wirtz über die Aus- und Weiterbildung der Einsatzkräfte. So wurde deut­lich wie viel Fleiß und Eifer von Lehrgangsteilnehmern und Ausbildern gefor­dert wird. Auch der Aufwand für Vorbereitung und Durchführung von Übungen oder regel­mä­ßige Geräteprüfungen blie­ben hier nicht uner­wähnt.

Der stell­ver­tre­tende Leiter der Feuerwehr Meerbusch Josef-​Michael Klören konnte Viktoria Pia Garten und Svenja Zahn aus der Jugendfeuerwehr in den akti­ven Dienst über­neh­men und zu Feuerwehrfrauen beför­dern. Nach erfolg­reich bestan­de­nen Lehrgängen wur­den dann Jan Deußen und Fabian Hassels zu Oberfeuerwehrmännern und Alexander Maaßen zum Unterbrandmeister beför­dert.

Bürgermeisterin Angelika Mielke-​Westerlage dankte in ihrer Ansprache dem Büdericher Löschzug für die geleis­tete Arbeit. Dabei hob sie den Stellenwert der Feuerwehr in der Stadt und die Wertschätzung durch die Bürger her­vor. Für die finan­zi­el­len Belange der Meerbuscher Feuerwehr sagte die Bürgermeisterin den Rückhalt des Rates zu, nicht zuletzt mit Blick auf den bevor­ste­hen­den Erweiterungsbau des Büdericher Gerätehauses.

Traditionell been­det der Löschzug seine Jahreshauptversammlung mit einem gemein­sa­men Ostereieressen in locke­rer Atmosphäre, so auch in die­sem Jahr.

(15 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)