Grevenbroich: Beschädigter Opel gefun­den – Fahrer und ver­meint­li­che Unfallstelle sind unbe­kannt – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Grevenbroich-Frimmersdorf (ots) - Über einen Zeugen erhielt die Polizei am Dienstag (05.04.), gegen 20:00 Uhr, Kenntnis von einem verdächtigen Kleinwagen in Frimmersdorf.

Auf einem Parkplatz an der Straße "In der Tiefschley" stand ein unfallbeschädigter grüner Opel Corsa mit polnischer Länderkennung. Weder Fahrer noch Halter befanden sich am Auto. Am Fahrzeug waren im Frontbereich der Scheinwerfer, der Stoßfänger und der Kotflügel beschädigt.

Die frischen Kratzspuren am Auto weisen auf einen Kontakt mit einer verklinkerten Hauswand oder Mauer hin. Teile des Scheinwerferglases fehlen und dürften sich noch an der unbekannten Unfallstelle befinden.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Ermittler suchen Zeugen, die Hinweise auf einen möglichen Unfallort geben können oder die Beobachtungen gemacht haben, als der Wagen "In der Tiefschley" abgestellt wurde. Hinweise werden erbeten unter der Telefonnummer 02131 3000.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)