Rommerskirchen: Spendenbeirat för­dert Vereine und Initiativen mit 29.500 Euro

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Die Spannung am ver­gan­ge­nen Donnerstag im Beratungscenter in Rommerskirchen war riesig. 

Zwar wuss­ten die Vereine und Initiativen aus dem Marktbereich Rommerskirchen, dass es sich bei der Einladung um die Übergabe einer Spende des Spendenbeirates aus Gewinnsparmitteln han­delte, aber nicht um die jewei­lige Spendenhöhe.

Die 24 Vereine erhiel­ten zusam­men 29.500 Euro für Anschaffungen und gemein­nüt­zige Projekte. Den sym­bo­li­schen Scheck nahm der Bürgermeister der Gemeinde Rommerskirchen – Dr. Martin Mertens – stell­ver­tre­tend für die anwe­sen­den Vereinsmitglieder ent­ge­gen. „Ich bin stolz auf unsere 136 Vereine.

v.l.n.r. Gerd Fuchs, Mitglied Spendenbeirat VR Bank eG; Dr. Martin Mertens, Bürgermeister der Gemeinde Rommerskirchen; Adam Deutzmann, Mitglied Spendenbeirat VR Bank eG, Gottfried Goertz, Regionalleiter der VR Bank eG, Bernd Sauer, Dezernent der Gemeinde Rommerskirchen
v.l.n.r. Gerd Fuchs, Mitglied Spendenbeirat VR Bank eG; Dr. Martin Mertens, Bürgermeister der Gemeinde Rommerskirchen; Adam Deutzmann, Mitglied Spendenbeirat VR Bank eG, Gottfried Goertz, Regionalleiter der VR Bank eG, Bernd Sauer, Dezernent der Gemeinde Rommerskirchen Foto: Gemeinde

Großen Wert legt die VR Bank eG dar­auf, dass die Spenden wohl­tä­ti­gen und sozia­len Organisationen im Geschäftsgebiet zugute kom­men und so die Vereine lang­fris­tig bei der Realisierung von Projekten unter­stützt wer­den“, so Goertz bei der Übergabe.

Des Weiteren nutze der Regionalleiter für den Marktbereich Rommerskirchen die Spendenübergabe, um sich bei den anwe­sen­den Vereinsmitgliedern für ihr ehren­amt­li­ches Engagement für Rommerskirchen zu bedan­ken. Gedankt wurde auch den ehren­amt­li­chen Mitgliedern des Spendenbeirates, die mit der Vergabe der Spendengelder aus Gewinnsparmitteln die viel­fäl­tige Vereinswelt in Rommerskirchen, Hoeningen, Rheidt und Vanikum unterstützen.

Im Anschluss an die Spendenübergabe lie­ßen die Vereinsvertreter den Abend bei net­ten Gesprächen ausklingen.

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)