Neuss: Drei Einbrecher fest­ge­nom­men – Polizeihubschrauber im Einsatz

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Furth (ots) – Am Samstagmorgen gegen 06:35 Uhr kam es auf dem Gelände eines Industriekomplexes in der Nähe des Neusser Hauptbahnhofes zu einem umfang­rei­chen Buntmetalldiebstahl. 

Einbrecher waren zunächst auf Hallendächern gese­hen wor­den, ergrif­fen aber beim Eintreffen der ers­ten Polizeikräfte die Flucht.

Im Rahmen der umfang­rei­chen Fahndungsmaßnahmen, in die auch ein Polizeihubschrauber ein­ge­bun­den war, gelang es, drei mut­maß­li­che männ­li­che Täter im Alter von 22 bis 37 Jahren zu stel­len und festzunehmen.

Die Kriminalpolizei beschäf­tigt sich der­zeit mit den Metalldieben. Die Ermittlungen hierzu dau­ern an.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)