Dormagen: Flüchtlingswegweiser-​App nun für die meis­ten mobi­len Plattformen verfügbar

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Hilfe und eine rasche Orientierung für Flüchtlinge bie­tet die neue „Integreat“-App der Stadt Dormagen in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität München. 

Asylsuchende kön­nen damit alle wich­ti­gen Informationen rund um ihr Anerkennungsverfahren und das Leben in Dormagen fünf­spra­chig auf ihrem Handy abru­fen. Ab sofort ist die Wegweiser-​App in den meis­ten gän­gi­gen Betriebssystemen für mobile Endgeräte verfügbar.

Das Projekt „Integreat“ hat die Ausgabe auf IOS und Windows-​Geräten ver­bes­sert. An nütz­li­chen tech­ni­schen Erweiterungen wird von den Studenten stän­dig gear­bei­tet. Um das Informationsangebot der App, die sich eben­falls an ehren­amt­li­che Helfer rich­tet, küm­mert sich das Team der städ­ti­schen Öffentlichkeitsarbeit.

Für Ideen, wel­che Inhalte noch auf­ge­nom­men wer­den soll­ten, oder für Übersetzungshilfen sind wir immer dank­bar“, sagt Projektkoordinator Swen Möser. So sind jetzt bei­spiels­weise auch Informationen zu mut­ter­sprach­li­chen Ärzten im Rhein-​Kreis Neuss oder gezielt für Helfer in die App ein­ge­pflegt worden.

Integreat“ ist in jewei­li­gen Stores kos­ten­los her­un­ter­lad­bar. Einfach nur noch den Namen der Stadt ein­ge­ben und schon sind viele wich­tige Informationen im mobi­len Endgerät abruf­bar. Für Fragen und Anregungen steht die städ­ti­sche Öffentlichkeitsarbeit tele­fo­nisch unter 02133/257–430 oder per Mail unter swen.moeser@stadt-dormagen.de bereit.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)