Grevenbroich: L361/​L375 – Fahrbahnsanierung – Vollsperrung ver­län­gert

Grevenbroich-Gindorf – Der Landesbetrieb Straßenbau NRW, Regionalniederlassung Niederrhein saniert z. Zt. den Einmündungsbereich L361-Energiestraße/ L375 Zur Wassermühle in Gindorf.

Da sich bei den laufenden Arbeiten der Untergrund als nicht ausreichend tragfähig erwiesen hat, wird ein großflächiger Bodenaustausch im gesamten Ausbaubereich erforderlich. Die Arbeiten unter Vollsperrung der L375 Zur Wassermühle verlängern sich daher um eine Woche bis einschl. Freitag (8.4.).

Umleitung Sperrung der L361. Grafik Straßen.NRW
Umleitung Sperrung der L361. Grafik: Straßen.NRW

Die weiteren Arbeiten im 2. Bauabschnitt unter Baustellenampelregelung verlängern sich ebenfalls um eine Woche, so dass zum jetzigen Zeitpunkt mit einer Verlängerung der Bauzeit um insgesamt

3 Wochen bis zum (23.4.) zu rechnen ist. Für den Schulbusverkehr kommt es zu Änderungen; an den betroffenen Haltestellen werden entsprechende Informationen ausgehängt.

Bauphase 1
Bauzeit: 2 Wochen (Osterferien 2016)
Engstellensignalisierung (mit einer Radquerung auf Anforderung)
Verkehrssicherung in Anlehnung an Regelplan CI/5
Abtrennung Verkehrsraum-Baufeld mit Gelbmarkierung und Bakenkette
Buslinie 865 in Richtung Gustorf nur an Schultagen
Parkplatz gesperrt für Baustelleneinrichtung und Lagerplatz (Zufahrt Trafohäuschen bleibt möglich)

Bauphase 2
Bauzeit: 1 Woche
Engstellensignalisierung
Verkehrssicherung in Anlehnung an Regelplan CI/5
Abtrennung Verkehrsraum-Baufeld mit Gelbmarkierung und Bakenkette
Parkplatz gesperrt für Baustelleneinrichtung und Lagerplatz
(Zufahrt Trafohäuschen bleibt möglich)

(13 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)