Dormagen: Verdächtiger hatte drei Haftbefehle offen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Dormagen (ots) – Am Mittwochnachmittag (30.03.) über­prüf­ten Polizeibeamte in der Innenstadt eine ver­däch­tige Person.

Dabei stellte sich her­aus, dass gegen den 35-​jährigen Dormagener drei Haftbefehle, unter ande­rem wegen Betrug, Nötigung und Körperverletzung bestan­den.

Er wurde fest­ge­nom­men und sitzt nun eine über zwei­jäh­rige Strafe in einer Justizvollzugsanstalt ab.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)