Dormagen: Verdächtiger hatte drei Haftbefehle offen

Dormagen (ots) – Am Mittwochnachmittag (30.03.) über­prüf­ten Polizeibeamte in der Innenstadt eine ver­däch­tige Person.

Dabei stellte sich her­aus, dass gegen den 35-​jährigen Dormagener drei Haftbefehle, unter ande­rem wegen Betrug, Nötigung und Körperverletzung bestan­den.

Er wurde fest­ge­nom­men und sitzt nun eine über zwei­jäh­rige Strafe in einer Justizvollzugsanstalt ab.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)