Grevenbroich: Trickdiebe stah­len Kreditkarte aus Auto – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) – Am Ostwall in Grevenbroich waren am Dienstagmittag (29.03.) unbe­kannte Trickdiebe erfolg­reich. Gegen 12:00 Uhr war eine ältere Dame auf dem Parkdeck am Montanushof damit beschäf­tigt, einen Rasenmäher in den Kofferraum zu laden.

Hilfsbereit bot eine unbe­kannte Frau der über 70-​Jährigen ihre Hilfe an. Anschließend ver­wi­ckelte sie die Seniorin in ein Gespräch, bevor sie sich dann „ver­ab­schie­dete”. Später, beim Bezahlen in einem ande­ren Geschäft, stellte die ältere Dame den Diebstahl ihrer EC-​Karte fest. Diese hatte sich in ihrer Handtasche befun­den, die sie wäh­rend des Beladens auf dem Fahrersitz abge­legt hatte.

Es ist nicht aus­zu­schlie­ßen, dass ein Komplize unbe­merkt die Geldkarte aus der Tasche gestoh­len hat, wäh­rend sie die unbe­kannte Frau abge­lenkt hatte. Diese konnte fol­gen­der­ma­ßen beschrie­ben werden:

  • Etwa 25 Jahre alt, zirka 165 Zentimeter groß, helle Haare, sie sprach deutsch mit Akzent und war nach Angaben der Geschädigten offen­sicht­lich schwanger.

Die Polizei bit­tet Zeugen, die im Tatortbereich ver­däch­tige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf die Tatverdächtige geben kön­nen, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 zu melden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)