Kaarst/​Neuss: L 390 (Neersener Straße) – Vollsperrung zwi­schen Kaarst und Neuss – Buslinie 862 betroffen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst/​Neuss – Kein Aprilscherz – Am letz­ten Osterferienwochenende vom 01.04 bis 04.04.2016 erfol­gen die Montagearbeiten für das neue Brückenbauwerk (K 37 n) über die L 390 (Neersener Straße).

Die bei­den Widerlager für die Brücke über die L 390 sind bereits errich­tet. Am Wochenende sol­len rund 17 Fertigteile auf­ge­legt wer­den. Die ein­zel­nen Elemente sind bis zu 25 Metern lang und 55 bis 80 Tonnen schwer. Sie wer­den in einem Werk in Eichenzell her­ge­stellt und auf meh­rere Schwertransporte ver­teilt zur Baustelle nach Holzbüttgen geliefert.

Aus die­sem Grunde wird die L 390 zwi­schen den Autobahnanschlussstellen Holzbüttgen Ost und West der A 57 von Freitag (01.04.2016, 5 h) bis Montag (04.04.2016, 5 h ) voll gesperrt.

Umleitungen zwi­schen Neuss und Kaarst sind über die Neusser Straße in Kaarst und die L381 bei Büttgen eingerichtet.

Die Buslinie 862 fährt wäh­rend der Sperrung der L 390 die Haltestellen „Karlsruher Straße”, „Badenia Straße”, „IKEA”, „Nordkanal” und „Jröne Meerke” nicht an.

Die Regiobahn ist von den Arbeiten nicht betrof­fen und ver­kehrt fahrplanmäßig.

(20 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)