Grevenbroich/​Rommerskirchen: Sachbeschädigungen an Haltestellen – Zeugen gesucht

Rommerskirchen/ Grevenbroich (ots) - In der Nacht zum Dienstag (29.03.) kam es zu mehreren Sachbeschädigungen an Bushaltestellen.

Unbekannte Täter hatten die Scheiben von Wartehäuschen an folgenden Straßen in Rommerskirchen und Vanikum zerstört: Hauptstraße, Rheinstraße, Dreschgasse, Kirchstraße, Giller Straße und Kastanienallee. Gegen 03:15 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis vom Vandalismus.

In der gleichen Nacht, vermutlich zwischen 21:00 Uhr und 08:00 Uhr, kam es im Stadtgebiet von Grevenbroich zu weiteren Sachbeschädigungen an sieben Bushaltestellen. Die Wartehäuschen, deren Scheiben ebenfalls zerstört wurden, befanden sich der Neuenhausener-, Kolping- und Hauptstraße, sowie "Auf der Schanze".

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft, ob ein Zusammenhang zwischen den Taten in Rommerskirchen und Grevenbroich besteht.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Kriminalpolizei in Grevenbroich unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)