Neuss: Kondolenzbuch nach Terroranschlägen in Brüssel

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Neuss – Mit gro­ßer Anteilnahme haben viele Menschen auch in Neuss auf die Terroranschläge in Brüssel mit vie­len Toten und Verletzten reagiert. 

Lara Dengs_pixelio.de
Lara Dengs_pixelio.de

Ab dem heu­ti­gen Mittwoch, 23. März 2016, 15 Uhr, liegt im Bürgeramt im Rathaus ein Kondolenzbuch aus, in das sich Neusser Bürgerinnen und Bürger, die der Opfer geden­ken wol­len, ein­tra­gen können.

Als Erster wer­den sich Bürgermeister Reiner Breuer und der neue fran­zö­si­sche Generalkonsul Vincent Muller anläss­lich sei­nes Antrittsbesuches im Neusser Rathaus in das Kondolenzbuch ein­tra­gen. Wie in vie­len Städten sind die Fahnen am Rathaus mit einem Trauerflor versehen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)