Kaarst: Schwerer Verkehrsunfall – PKW über­schlägt sich – Straße gesperrt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Gegen 16:50 Uhr ereig­nete sich auf der Siemensstraße (K37), in Höhe der Friedrich-​Krupp-​Straße, ein schwe­rer Verkehrsunfall in des­sen Verlauf sich ein Pkw über­schlug. Eine Person erlitt Verletzungen.

Nach ers­ten Informationen befuhr die Fahrerin eines Pkw Citroen die Siemensstraße in Fahrtrichtung Neersener Straße. Vor ihr hatte sich ein ver­kehrs­be­ding­ter Rückstau gebildet.

2016-03-23_Kaa_k37_vup_003Zeitgleich beab­sich­tigte der Fahrer eines Pkw Chevrolet, aus der Friedrich-​Krupp-​Straße kom­mend, nach links in die Siemensstraße ein­zu­bie­gen. Hierbei beach­tete er nicht den vor­fahrt­be­rech­tig­ten Pkw Citroen.

Es kam zur Kollision bei­der Fahrzeuge in des­sen Verlauf sich der Pkw Citroen über­schlug und auf dem Dach lie­gen blieb. Die Insassin ver­letzte sich bei die­ser Kollision. Der Fahrer des Chevrolet blieb, nach vor­lie­gen­den Informationen, unver­letzt. Beide Fahrzeuge muss­ten abge­schleppt werden.

Die Siemensstraße (K37) wurde in Fahrtrichtung Neersener Straße, zwi­schen Hanns-​Martin-​Schleyer-​Straße und Bahnübergang, gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen in die­ser Fahrtrichtung. Der Gegenverkehr konnte die Unfallstelle passieren.

Im Einsatz waren Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei.

(7 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)