Neuss: Unbekannter erbeu­tet Goldringe beim Juwelier

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Innenstadt (ots) – Gegen 11.00 Uhr betrat am Montag (21.03.) ein Mann einen Juwelierladen an der Krefelder Straße. 

Er inter­es­sierte sich für diverse Goldringe und ließ sich meh­rere Stücke aus der Auslage zei­gen. Als ein wei­te­rer Kunde den Laden betrat, nutzte der Dieb die Situation, schnappte sich die Palette und lief mit der Beute aus dem Geschäft.

Der geschä­digte Inhaber ver­folgte den Mann zu Fuß über die Hafenstraße und wei­ter in den Rheinwallgraben. Am Hinterausgang von „Galeria Kaufhof” traf der Täter augen­schein­lich auf einen Komplizen. Dort ver­liert sich die Spur der bei­den Tatverdächtigen.

Der Mann aus dem Geschäft kann fol­gen­der­ma­ßen beschrie­ben werden:

  • 20 bis 25 Jahre alt, etwa 185 Zentimeter groß, sport­li­che Statur, kurze mit­tel­blonde Haare,
  • beklei­det mit Bluejeans und schwar­zer Oberbekleidung,
  • er sprach akzent­frei Deutsch.

Eine Fahndung nach dem Duo durch die Polizei ver­lief bis­lang ohne Erfolg. Zeugen, die Hinweise auf die Flüchtigen geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 zu melden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)