A46/​A61: 6 Wochen – Sperrungen und Umleitungen im Autobahnkreuz Mönchengladbach-Wanlo

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Der Landebetrieb Straßenbau NRW- Regionalniederlassung Niederrhein sperrt ab Montag (21.03.) im Autobahnkreuz Mönchengladbach-​Wanlo die Verbindungsrampe von der A61 von Venlo kom­mend in Fahrtrichtung Düsseldorf auf die A46

Die Sperrung wird vor­aus­sicht­lich 6 Wochen bis Samstag (30.04 ) dau­ern. Die Umleitung erfolgt über die A61-​Anschlussstelle Mönchengladbach–Wanlo.

Baustelle_Zeichen_123.svgDie A61 wird ab 2017 /​2018 zwi­schen dem Autobahndreieck Jackerath und dem Autobahnkreuz Mönchengladbach-​Wanlo durch den Tagebau Garzweiler unterbrochen.

Da die A46 dann mehr Verkehr auf­neh­men muss, ist der Ausbau der A46 und damit die Erneuerung eines Bauwerkes im Autobahnkreuz Mönchengladbach-​Wanlo erforderlich.

(117 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)