Neuss: Festnahmen nach Ladendiebstahl

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Montag (14.3.) nahm die Polizei zwei mut­maß­li­che Ladendiebe auf fri­scher Tat fest. 

Die 18 und 26 Jahre alten Männer waren von einer Ladendetektivin beim Diebstahl von Kleidungsstücken beob­ach­tet wor­den. Die Ordnungshüter nah­men den 26-​jährigen Tatverdächtigen noch im betrof­fe­nen Bekleidungsgeschäft an der Niederstraße fest.

Den 18-​Jährigen stell­ten die Beamten nach kur­zer Flucht am „Platz am Niedertor” Ecke Gartenstraße. Ein drit­ter Täter konnte uner­kannt ent­kom­men, ließ jedoch seine Beute (15 Shirts und fünf Hosen) zurück.

Bei den Festgenommenen fan­den die Polizisten zehn gestoh­lene Hosen und eine noch grö­ßere Anzahl Oberbekleidung. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wur­den die bei­den Tatverdächtigen einem Richter vor­ge­führt, der sie in Untersuchungshaft schickte.

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)