Kaarst: Wohngebäude „Am Bauhof” fei­ert Richtfest – Aufbau in nur drei Tagen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Die Stadt Kaarst hat in den ver­gan­ge­nen Monaten im gesam­ten Stadtgebiet Unterkünfte für Flüchtlinge errichtet.

Ein wesent­li­cher wei­te­rer Baustein der Versorgung von Flüchtlingen mit Wohnraum ist die Errichtung eines Gebäudes in Holztafelbauweise. In nur 3 Monaten Bauzeit von Beginn der Erdarbeiten bis zur Bezugsfertigkeit wer­den 19 Wohneinheiten für 76 Menschen entstehen.

Alle erd­ge­schos­si­gen Einheiten sind bar­rie­re­frei geplant. Eine Wohnung ist auch für Rollstuhlfahrer geeig­net. Darüber hin­aus wird auch ein Raum spe­zi­ell für die Betreuung der Kinder geschaf­fen und ein­ge­rich­tet. Voraussichtlich ist das Gebäude Ende Mai bezugsfertig.

2016-03-15_Kaa_richtfest-neubau_am-bauhof_013Zimmermannsmeister Alojs Schmidhofer zer­brach das Glas, nach dem Trinkspruch, damit dem Gebäude nur Gutes wider­fahre. Der Kaarster Bauunternehmer Thomas Peters konnte in nur 3 Werktagen den Rohbau errich­ten, was von Bürgermeisterin Dr. Ulrike Nienhaus und der Technischen Beigeordneten Sigrid Burkhart sehr posi­tiv auf­ge­nom­men wurde. So ver­kürzt sich der Einzugstermin für die neuen Bewohner auf Ende Mai 2016.

Die Nutzungsmöglichkeiten für das neue Gebäude beschrän­ken sich aber nicht aus­schließ­lich auf Flüchtlinge. Auch eine Verwendung als preis­wer­ter Wohnraum ist im Gespräch, da sämt­li­che ener­ge­ti­schen Vorschriften mehr als erfüllt wor­den sind.

Aufteilung des Erdgeschosses:

2016-03-15_Kaa_richtfest-neubau_am-bauhof_0288x bar­rie­re­freie Wohneinheiten mit Diele, Bad, kom­bi­nier­tem Wohn-​/​Kochbereich, Schlafraum /​pro Wohneinheit ca. 39 m².

1x bar­rie­re­freie, roll­stuhl­ge­rechte Wohneinheiten mit Diele, Bad, kom­bi­nier­tem Wohn-​/​Kochbereich, Schlafraum /​Wohneinheit ca. 43 m²

1x Hauswirtschaftsraum /​Waschraum 1x Sozialbereich mit Büro, Damen-​WC, Herren-​WC, Besprechungsraum, mul­ti­funk­tio­na­ler Raum /​ca. 54 m² 1x Haustechnikraum.

Aufteilung des Obergeschosses:

10x Wohneinheiten mit Diele, Bad, kom­bi­nier­tem Wohn-​/​Kochbereich, Schlafraum /​pro Wohneinheit ca. 39 m².

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)