Neuss: Kind Mobiltelefon geraubt – Die Polizei bit­tet Zeugen, sich zu mel­den

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss-Innenstadt (ots) - Am Dienstagnachmittag (08.03.) wurde ein 11-jähriges Kind Opfer eines Raubes. Gegen 16:00 Uhr, saß das junge Mädchen an der Haltestelle Niedertor und wartete auf den Bus.

Während sie Ihre Mitteilungen auf dem Smartphone las, näherten sich der Schülerin von hinten zwei unbekannte Personen, von denen eine der Kaarsterin das Mobiltelefon aus der Hand riss. Anschließend liefen die Täter in Richtung Hamtor davon.

Die Geschädigte fuhr zunächst nach Hause und erstatte anschließend im Beisein ihrer Eltern Anzeige bei der Polizei.

  • Die beiden Tatverdächtigen waren, nach Angaben des Mädchens, männlich und circa 15 Jahre alt.
  • Sie hatten dunkle Haut, schwarze Haare und waren dunkel gekleidet.

Da sich zur Tatzeit an der Bushaltestelle mehrere wartende Menschen aufhielten, erhofft sich die Polizei wichtige Zeugenaussagen, die unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegengenommen werden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.