Kaarst: Diebe bauen Lenkräder samt Airbags aus – Kripo sichert Spuren und ermit­telt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Kaarst (ots) – Gleich zwei Mal schlu­gen unbe­kannte Diebe am Jungfernweg zu. In der Nacht von Sonntag auf Montag (6./7.3.) mach­ten sie sich an einem 1er-​BMW zu schaf­fen.

Um in den Innenraum zu gelan­gen, schlu­gen sie ein Dreiecksfenster ein. An einem 2er-​BMW öff­ne­ten sie gewalt­sam die Fahrertür. Im Anschluss bau­ten sie an bei­den Autos die Lenkräder samt Airbag fach­ge­recht aus und ent­ka­men uner­kannt.

Die Wagen waren zur Tatzeit an der Straße geparkt. Die Kriminalpolizei hat Spuren gesi­chert. Zeugen, die ver­däch­tige Beobachtungen gemacht haben oder Täterhinweise geben kön­nen, wer­den gebe­ten sich unter der Telefonnummer 02131 3000 beim Kriminalkommissariat 14 zu mel­den.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.