Neuss: Pkw gerät auf Schienentrasse – Straßenbahnverkehr behindert

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Zu einer Behinderung des Straßenbahnverkehrs kam es heute, Samstag den 05.03.2016 ab ca. 12:00 Uhr, im Bereich der Stresemannallee. Aus bis­her unbe­kann­ter Ursache geriet ein Pkw in die Schienentrasse.

Der Unfallhergang wird Gegenstand poli­zei­li­cher Ermittlungen sein. Der Fahrer des Pkw Nissan blieb unver­letzt, es ent­stand nur Sachschaden. Der Bahnverkehr wurde aus Richtung Düsseldorf eingestellt.

Die Feuerwehr streute aus­ge­lau­fene Betriebsmittel ab. Der ver­un­fallte Pkw wurde von einem Abschleppunternehmen aus dem Gleisbett her­aus­ge­ho­ben. Das Bahnverkehr konnte ab ca. 13:00 Uhr die Streckt erneut befahren.

Im Einsatz waren Feuerwehr und Polizei.

Weitere Infos folgen

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)