Neuss: Feuerwehreinsatz Römerstraße – Dachstuhlbrand vermutet

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Weißenberg – Aufmerksame Zeugen mel­de­ten der Feuerwehr, am heu­ti­gen Samstag den 05.03.2016 gegen 22:10 Uhr, eine deut­li­che Rauchentwicklung aus dem Dachbereich eines Mehrfamilienhauses an der Römerstraße.

Der Einsatz für die Feuerwehr war dem­nach ein ver­mut­li­cher Dachstuhlbrand. Vor Ort ein­ge­trof­fen konnte jedoch schnell Entwarnung gege­ben wer­den. Die „Dachbrand” ent­puppte sich als, wenn auch deut­lich, harm­lose Rauchentwicklung aus einem Kamin.

Während des Einsatzes sperrte die Polizei die Römerstraße, in Fahrtrichtung Fesserstraße, zwi­schen Batavastraße und Normannenstraße. Es kam zu kei­nen nen­nens­wer­ten Verkehrsbehinderungen.

(6 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)