Dormagen: L36 – Schwerer Verkehrsunfall – Pkw gegen Baum

Dormagen-Straberg – Am heutigen Samstag, den 05.03.2016 gegen 14:15 Uhr, ereignete sich auf der Winand-Kayser-Straße (L36) ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Pkw prallte aus bisher unbekannter Ursache gegen einen Baum. Beide Insassen wurden im Fahrzeug eingeklemmt.

Nach ersten Informationen befuhr ein Pkw BMW die Winand-Kayser-Straße (L36) aus Straberg kommend in Richtung Kloster Knechtsteden. In einer leichten Rechtskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Baum.

Die Aufprall war so heftig, dass beide Insassen, Fahrer und Beifahrer, in dem Pkw eingeklemmt wurden. Ersthelfer vor Ort betreuten die Verunfallten und informierten Polizei und Rettungsdienst. Nach Augenzeugen geriet der BMW vor der Kollision, auf regennasser Fahrbahn, ins Schleudern.

Aufgrund der massiven Beschädigungen des Fahrzeuges und zusätzlicher Einbauten gestaltete sich die Rettung der Personen als Herausforderung für die Feuerwehr. Mit schwerem Gerät konnte ein Zugang zu den schwerst verletzten Insassen ermöglicht werden. Notärzte und Rettungsdienst nahmen schon während der Rettungsarbeiten die Erstversorgung der Verletzten vor.

Mit einem Rettungswagen und Notarztbegleitung erfolgte der Transport des Beifahrers in ein Krankenhaus. Der Abtransport des Fahrers erfolgte mit einem angeforderten Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Köln.

Die Winand-Kayser-Straße (L36) musste während der Bergung/ Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Behinderungen im Buslinienverkehr.

Im Einsatz waren Feuerwehr, Notärzte & Rettungsdienst, Rettungshubschrauber und Polizei.

Polizeimeldung hier

(27 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)