Neuss: Hammfeld – Feuerwehreinsatz im Hotel

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Hammfeld – Gegen 20:30 Uhr, am heu­ti­gen Freitag den 04.03.2016, rückte die Feuerwehr zu einem Einsatz in ein Hotel an der Anton-​Kux-​Straße aus. Im 6. Obergeschoss soll ein deut­li­cher Brandgeruch wahr­nehm­bar sein.

Den betrof­fe­nen Bereich hat­ten Angestellte, nach vor­lie­gen­den Informationen, des Hotels bereits vor Eintreffen der Feuerwehr eva­ku­iert. Der Meldung ent­spre­chend rückte die Feuerwehr mit einer ent­spre­chen­den Anzahl von Mannstärke und Fahrzeugen an.

Vor Ort ein­ge­trof­fen fand eine Begehung der Räumlichkeiten, unter Atemschutz, statt. Wie gemel­det, war ein Brandgeruch wahr­nehm­bar. Eine Ursache konnte jedoch bis­her nicht gefun­den wer­den (Stand 21:30 Uhr).

Eine Belüftung der Räumlichkeiten erfolgte mit­tels eines Hochleistungslüfters. Im Einsatz waren Feuerwehr, Notarzt & Rettungsdienst sowie Polizei. Im Einsatzbereich erfolgte eine Vollsperrung der Anton-Kux-Straße.

Weitere Infos folgen.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)