Neuss: Kellerbrand – Erfttal – Euskirchener Straße

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Erfttal – Am heu­ti­gen Mittwoch, den 24.02.2016 gegen 11:15 Uhr, rückte die Feuerwehr zu einem Einsatz an der Euskirchener Straße im Erfttal aus. Hier sollte es in einem Keller brennen.

Mit Eintreffen der ers­ten Kräfte konnte die Meldung bestä­tigt wer­den. Dichter Rauch stieg aus den Kellerräumlichkeiten eines Mehrfamilienhauses an der Euskirchener Straße auf. Der Angriffstrupp ging unter Atemschutz den Brandherd an.

Binnen kur­zer Zeit konnte das Feuer gelöscht und Brandgut ins Freie ver­bracht wer­den. Es han­delte sich um alte Matratzen und einen Kinderwagen. Bedingt durch die Beschaffenheit der Gegenstände ist eine Selbstentzündung unwahrscheinlich.

Mittels Hochdrucklüfter ent­rauchte die Feuerwehr alle betrof­fe­nen Räumlichkeiten. Die Brandursache wer­den die Ermittlungen der Polizei erge­ben. Personen wur­den nicht ver­letzt und der Sachschaden als gering bezeichnet.

Im Einsatz waren Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei.

Weitere Infos folgen

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)