Neuss: 40 Jahre Schulpartnerschaft – Châlons de Champange

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Aus der Partnerstadt Châlons de Champange sind noch bis Montag, 29. Februar 2016, 15 Schülerinnen und Schüler des Lycée Pierre Bayen zu Gast in Neuss.

Sven Schümann, Erster Stellvertretender Bürgermeister, und Angelika Quiring-​Perl, Vorsitzende des Partnerschaftskomitees, emp­fin­gen die Gäste offi­zi­ell im Namen der Stadt Neuss.

Mit dabei waren Schülerinnen und Schüler des Alexander-​von-​Humboldt Gymnasiums, mit dem das Lycée Pierre Bayen seit 15 Jahren eine Schulpartnerschaft pflegt, sowie das Nelly-​Sachs-​Gymnasium, das die­ses Jahr das 40. Jubiläum mit der fran­zö­si­schen Schule feiert.

Foto: Stadt
Foto: Stadt

Gerhard Kath, Leiter des Alexander-​von-​Humboldt Gymnasiums, war ebenso anwe­send wie Madame Barbelin und Monsieur Desbrosse, die seit 26 Jahren bezie­hungs­weise und 10 Jahren die Schüleraustausche beglei­ten. Auf dem Programm ste­hen Ganztagsausflüge nach Essen (Zeche Zollverein) und Oberhausen, in die Bonner Innenstadt und zum Haus der Geschichte sowie eine Stadtrundführung durch Neuss.

Der Gegenbesuch der deut­schen Schülerinnen und Schüler nach Châlons de Champagne fin­det Ende April bis Anfang Mai 2016 statt.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)