Rhein-​Kreis Neuss: Knechtstedener Vorschulkinder hel­fen bei Pflanzaktion

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Der Rhein-​Kreis Neuss soll lang­fris­tig wald­rei­cher wer­den. Hierzu trägt die Aktion „Ein Herz für Bäu­me” von Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke bei, die mit Spenden von Bür­gern und Unternehmen mehr Wald in den Kreis bringt.

Eine fast drei Hektar große Fläche ist am Rande des Knechtstedener Waldes in Rommerskirchen-​Frixheim mit ins­ge­samt über 11 000 Laubbäumen be­pflanzt wor­den. Die letz­ten Bäume kamen jetzt mit Unterstützung von Vorschulkindern des Waldkindergartens Knechtsteden in die Erde.

2016-02-18_rkn_roki_baumpflanzungen_010Die Mädchen und Jungen grif­fen gemein­sam mit Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke, Rommerskirchens Bürgermeister Dr. Martin Mertens, Marcus Hungerkamp, dem Leiter der Düsseldorfer Niederlassung von Fiat Chrysler Automobile (als Baum Sponsor) und ihrem Kin­dergartenleiter Uwe Silbersdorf zum Spaten.

Ebenfalls dabei waren Kreisplanungsamtsleiter Marcus Temburg, Volker Große vom Kreisplanungsamt, Bernd Lufen als Leiter der Kreisforstdienststelle und Thomas Bohl als Sponsorvermittler.

In Rommerskirchen wur­den Stieleichen, Hainbuchen und Ulmen gepflanzt. Sie sind als Harthölzer typi­sche Baumarten eines Auwaldes.

Diese Pflanzaktion ist bereits das 14. Projekt von „Ein Herz für Bäume”. Mit gro­ßem bür­ger­schaft­li­chem Engagement und mit Hilfe von Unternehmen ist der Kreiswald um ins­ge­samt 61 000 neue Bäume und Sträucher berei­chert wor­den. „Ein Herz für Bäume” soll dazu bei­tra­gen, den Waldanteil im Rhein-​Kreis Neuss bis zum Jahr 2 100 auf 12 Prozent der Gesamtfläche zu steigern.

Der Rhein-​Kreis Neuss zählt mit 8,2 Prozent Waldfläche zu den wald­ärms­ten Regionen Deutschlands. Weitere Informationen gibt es im In­ternet unter www​.rhein​-kreis​-neuss​.de/​b​aum.

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)