Neuss: Zeugen nach Raubüberfall gesucht – Verdächtiger war außer­ge­wöhn­lich groß, durch­trai­niert und tätowiert

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Innenstadt (ots) – Die Neusser Polizei sucht Zeugen, die Hinweise in einem Raubdelikt vom Mittwoch, dem 03.02., am Neusser Hauptbahnhof geben können. 

Ein 18-​jähriger Dormagener betrat an die­sem Abend, gegen 18:40 Uhr, an der Zufuhrstraße die Bahnhofshalle. Dort wurde er von einer Gruppe Männer bedrängt. Diese for­der­ten dann die Herausgabe von Bargeld und Handy.

Eingeschüchtert durch das aggres­sive Auftreten der Täter über­gab der junge Mann ihnen unter ande­rem sein Apple iPhone6. Anschließend flüch­tete die Gruppe mit dem Smartphone als Beute in unbe­kannte Richtung. Bei den Tatverdächtigen han­delte es sich, bis auf eine Person, um Dunkelhäutige.

Von die­sem hell­häu­ti­gen Mann ‑er stach auf­grund sei­ner Größe hervor- liegt nun eine detail­lierte Personenbeschreibung vor:

  • etwa zwei Meter groß, unge­fähr 30 bis 35 Jahre alt,
  • glatz­köp­fig, sport­lich durch­trai­nierte Figur (Bodybuildertyp), brei­ter Rücken,
  • Tattoo über dem lin­ken Ohr (ver­mut­lich ein Drache).

Inzwischen ist bekannt, dass sich zur Tatzeit in unmit­tel­ba­rer Nähe eine ältere Frau und ein jün­ge­rer Mann auf­ge­hal­ten haben sol­len, die even­tu­ell als Zeugen in Betracht kommen.

Diese, aber auch wei­tere Zeugen, wer­den gebe­ten, sich mit der Neusser Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131–3000 in Verbindung zu setzen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)