Grevenbroich: „WDR 2 für eine Stadt“ nach Grevenbroich

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Nach län­ge­rer Pause betei­ligt sich die Stadt Grevenbroich in die­sem Jahr wie­der an der Aktion „WDR 2 für eine Stadt“. Bürgermeister Klaus Krützen sagte sofort zu, als die ent­spre­chende Anfrage von der Rundfunkanstalt kam.

Nun geht es darum, zur rich­ti­gen Zeit mög­lichst viele Stimmen für Grevenbroich abzu­ge­ben. An nur einem Tag ent­schei­det sich, ob sich Grevenbroich für das große Finale qua­li­fi­ziert. Alle teil­neh­men­den Städte tre­ten im Voting-​Duell gegen­ein­an­der an.

In Stufe 1 der Aktion müs­sen zunächst die Grevenbroicher ab Montag, dem 15. Februar WDR 2 hören. Irgendwann zwi­schen 6 und 18 Uhr wird dort täg­lich zur Abstimmung auf­ge­ru­fen. Dabei tre­ten Städte ver­gleich­ba­rer Größe gegen­ein­an­der an. Wenn Grevenbroich auf­ge­ru­fen wird, blei­ben nur zwei Stunden, um auf wdr2​.de oder über die WDR 2‑App abzu­stim­men. Die Stadt mit den meis­ten Stimmen lan­det im Lostopf. Diese Aktion endet am 26.02.16.

Später wer­den aus dem Lostopf fünf Finalisten gezo­gen, die in die nächste Stufe des Wettbewerbs ein­ge­bun­den wer­den. Dann gibt es im März span­nende Wettkämpfe live in den Finalstädten.

Dem Sieger winkt ein gro­ßes Sommer-​open-​air am 10. September: WDR 2 kommt in die Stadt, mit Stars auf gro­ßer Bühne, Live-​Sendungen und vie­len wei­te­ren Veranstaltungen.

Das Stadtmarketing nutzt die städ­ti­sche Homepage www​.gre​ven​broich​.de und die Facebook-​Seite der Stadt für wei­tere Informationen. In den Rathäusern lie­gen Flyer aus.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)