Kaarst: Fetziges für Kids „Die Gespensterjäger“

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Am Sonntag, 21. Februar 2016, um 15.00 Uhr, gas­tiert das Mika & Rino Theater mit dem Stück „Die Gespensterjäger“ im Forum Halestraße.

Die Kaarster Kinder –ab 5 Jahren- dür­fen sich auf eine lustig-​gruselige Dachbodengeschichte über´s Lesen freuen.

Seit Jahren hat kei­ner den Dachboden betre­ten und angeb­lich soll es dort sogar spu­ken. Der ord­nungs­ver­ses­sene Mika und sein trot­te­li­ger Helfer Rino von der Entrümpelungsfirma „Alles weg“ machen sich an die Arbeit. Doch unheim­li­che Geräusche machen ihnen Angst.

War es die bücher­fres­sende Ratte oder sogar ein Gespenst? Mit vie­len unge­wöhn­li­chen Ideen und einem humor­vol­len Spiel wird ein fes­seln­des Puppen- und Menschentheater gezeigt.

Hier ler­nen die Kids, wie man Ängste über­win­den kann, wie wich­tig das Lesen von Büchern ist und dass sogar Ratten lesen ler­nen können.

Der Eintrittspreis beträgt 6,50 Euro. Karten sind erhält­lich im Kulturbereich der Stadt Kaarst sowie an der Tageskasse. Telefonische Kartenbestellung unter 02131 987–383.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)