Korschenbroich: Die Azubibörse 2016 star­tet – Angebot für Auszubildende und Arbeitgeber

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Schon jetzt zum Start der „Ausbildungsplatzbörse 2016“ kann die Wirtschaftsförderung der Stadtverwaltung 34 Korschenbroicher Ausbildungsplätze online zur Vermittlung anbieten. 

Unsere Arbeitgeber vor Ort sind die­ses Jahr zum Auftakt schnell mit­ein­ge­stie­gen, so dass wir für suchende Schulabgänger aller drei Schulformen Angebote vor­stel­len kön­nen und schon zu Beginn eine Bandbreite an Berufseinstiegen ver­mit­teln kön­nen“, erklärt Patrick Gorzelanczyk aus dem Rathaus.

Ab sofort sind auf der Startseite der Stadthomepage www​.kor​schen​broich​.de die Ausbildungsplätze inklu­sive Zugangsvoraussetzung, wei­te­ren Anforderungen und Kontaktdaten der poten­ti­el­len Arbeitgeber kos­ten­frei her­un­ter­zu­la­den. Das Angebot ist dynamisch.

Arbeitgeber kön­nen immer wie­der bis zum Beginn des Ausbildungsjahres ihre Plätze hier – eben­falls kos­ten­frei – ver­öf­fent­li­chen las­sen. Die Wirtschaftsförderung der Stadt ist dabei die Schnittstelle für beide Seiten – Suchende und Anbietende. „Gern kön­nen sich Arbeitgeber bei uns mel­den, die noch Infos zum Ablauf der Börse brau­chen. Genauso gern kön­nen uns Schüler anru­fen oder uns mai­len, die Fragen zum Thema Bewerbung haben“, sagt Wirtschaftsförderin Stefanie Bössem, die gemein­sam mit ihrem Kollegen Gorzelanczyk die Aktion betreut.

Berufe wie Kaufmann und ‑frau im Einzelhandel oder Friseur/​in und Koch/​Köchin sind im Internet zu fin­den. Ebenso suchen Korschenbroicher Unternehmen: Anlagenmechaniker/​-​in, Bäcker/​-​in, Fleischer/​-​in und andere. Das Zusatzangebot für alle unent­schlos­se­nen Suchenden: Teil der Azubibörse ist auch eine Praktikumsbörse für alle, die den Beruf vor dem mög­li­chen Einstieg erst ein­mal im Arbeitsalltag ken­nen­ler­nen möchten.

Für 14 Ausbildungsberufe ste­hen hier zum Teil sogar meh­rere Plätze zur Verfügung. Schüler von Hauptschule, Realschule und Gymnasium sind hier­bei eben­falls glei­cher­ma­ßen ange­spro­chen. Rückfragen zum Thema beant­wor­tet Patrick Gorzelanczyk unter: Tel. 02161/613–153 oder per EMail- Anfrage an patrick.gorzelanczyk@korschenbroich.de.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)