Dormagen: Theaterstück für Kinder ab vier – Der kleine Rabe Socke wünscht sich einen „Alles-​Erlaubt-​Tag“

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Können Kinder immer brav sein? Diese Frage stellt sich der kleine Rabe Socke am Dienstag, 23. Februar, um 11 und 15 Uhr in der Kulturhalle an der Langemarkstraße. 

Das Figurentheater Mario aus Duisburg bringt dann im Rahmen der städ­ti­schen Theaterreihe „Hits für Kids“ das Stück „Alles erlaubt?“ auf die Bühne. Während die 11-​Uhr-​Vorstellung bereits aus­ver­kauft ist, gibt es für die Aufführung um 15 Uhr noch rund 50 Karten. Das Stück dau­ert etwa 45 Minuten und rich­tet sich an Kinder ab vier Jahren.

Zum Inhalt: Das gie­rige Schwein schau­felt sich so viele Nudeln auf den Teller, dass der kleine Rabe Socke glaubt, sein Soßenanteil sei nur durch einen Sprung in die Schüssel zu ret­ten. Entnervt droht ihm Mutter Dachs, er bekomme keine Geburtstagsgeschenke mehr, wenn er nicht artig sei. Socke ist geschockt. Nachdem ihm in einem Albtraum auch noch die Geschenke davon geflo­gen sind, nimmt er das Bravsein sehr ernst. Der coole Wolf ist ihm dabei keine Hilfe. Dafür kennt der Hase so viele Regeln, dass Socke bald der Kopf schwirrt. Letztlich schafft es der kleine Rabe aber, sei­nen Geburtstag zu ret­ten. Und was wünscht er sich? Einen „Alles-​Erlaubt-​Tag”.

Karten für die 15 Uhr-​Vorstellung sind zum Preis von 4,40 Euro für Kinder und sechs Euro für Erwachsene im Café „sei­ten­weise”, Kölner Straße 145 in Dormagen, City-​Buchhandlung, Kölner Straße 58, und im Kulturbüro im Kulturhaus erhält­lich. Kartenbestellungen nimmt das Kulturbüro unter der Rufnummer 02133/257–320 oder per E‑Mail an kulturbuero@stadt-dormagen.de entgegen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)