Die Polizei ermit­telt nach Auto- und Kelleraufbrüchen – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst (ots) – In der Nacht zu Dienstag (09.02.) wur­den meh­rere PKW und Kellerräume an der Erftstraße Ziele von Einbrechern. 

In der Zeit zwi­schen Montagabend (08.02.), 21:45 Uhr, und Dienstagmorgen, 06:00 Uhr, gelang­ten Unbekannte in eine Tiefgarage an der Erftstraße. Dort bra­chen sie in meh­rere PKW ein und ent­wen­de­ten dar­aus vor­wie­gend per­sön­li­che Gegenstände der Besitzer.

Weiterhin wur­den der Polizei bis­her sechs Einbrüche in Kellerräume des glei­chen Gebäudekomplexes ange­zeigt. Zum Diebesgut zählt hier­bei auch ein Fahrrad.

Wer Verdächtiges zur Tatzeit im Bereich der Erftstraße und Pestalozziestraße fest­ge­stellt hat, wird um einen Anruf bei der Polizei unter der Telefonnummer 02131 300–0 gebeten.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)