Neuss: Unbekannte ent­rei­ßen Handtasche und flüch­ten – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Holzheim (ots) – Am Sonntag (7.2.), gegen 19:30 Uhr, ging eine 65-​jährige Neusserin zu Fuß ent­lang der Bahnhofstraße in Holzheim. Ihr fie­len zwei Männer auf, die ihr folgten. 

Plötzlich erhielt sie einen Stoß in den Rücken, wäh­rend ihr zeit­gleich einer der Männer die Handtasche ent­riss. Die Tatverdächtigen beschrieb die Neusserin wie folgt:

  • Einer war etwa 175 Zentimeter groß und dick. Er trug einen blauen Mantel sowie eine schwarze Hose.
  • Sein Komplize war mit circa 165 Zentimetern nur unwe­sent­lich klei­ner, aber von dün­ner Statur. Er trug ein graues Oberteil und eine dunkle Hose.
  • Beide Tatverdächtigen flüch­te­ten nach dem Raub in unbe­kannte Richtung.

Eine Fahndung der Polizei ver­lief ohne Erfolg. Die 65-​Jährige blieb unver­letzt.
Die Kripo über­nahm die Ermittlungen und bit­tet mög­li­che Zeugen, sich unter der Telefonnummer 02131–3000 zu melden.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)