Kaarst: Rosenmontagszug in Büttgen aus Sicherheitsgründen abgesagt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Im Rahmen einer durch die Verwaltung ein­be­ru­fe­nen Lagebesprechung mit der Polizei, der Feuerwehr und dem Veranstalter wurde ent­schie­den, aus Sicherheitsgründen den Rosenmontagszug in Büttgen abzusagen. 

Dabei steht vor allem die Sicherheit der Zuschauer und Zuschauerinnen im Vordergrund. Die Warnberichte wei­sen ins­be­son­dere auf Gefahren durch her­ab­fal­lende Gegenstände z.b. Äste und Dachziegeln hin.

Die Verwaltung bedau­ert die Absage ins­be­son­dere vor dem Hintergrund der umfang­rei­chen Vorbereitungen und Engagement des Veranstalters.

(12 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)