Meerbusch: Autodiebe steh­len Range Rover – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch/​Düsseldorf (ots) – In der Nacht von Mittwoch (03.02.) auf Donnerstag (04.02.) stah­len Unbekannte einen grauen Range Rover Sport mit dem amt­li­chen Kennzeichen D‑GR7441. Bei dem Tatort han­delt es sich um die Straße „Am Mühlenbach” in Osterath.

Im Rahmen der Fahndung konnte die Geländelimousine zwi­schen­zeit­lich auf einem Tankstellengelände am Südring/​Einmündung Kopernikusstraße in Düsseldorf sicher­ge­stellt wer­den. Ersten Ermittlungen zufolge hatte eine unbe­kannte männ­li­che Person (Fahrer des Range Rovers) den Wagen aus bis­lang noch unge­klär­ten Gründen dort gegen 04:00 Uhr abgestellt.

Die Polizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und fahn­det der­zeit nach dem Tatverdächtigen. Er trug eine grün­lich wir­kende Wollmütze, eine glän­zende Kapuzenjacke (gege­be­nen­falls Daunenjacke), sowie eine graue Jeanshose. Weiterhin hatte der Unbekannte einen Rucksack dabei.

Wer ver­däch­tige Wahrnehmungen im Zusammenhange mit dem Autodiebstahl gemacht hat oder Hinweise auf die gesuchte Person geben kann, mel­det sich bitte unter der Telefonnummer 02131–3000 beim Fachkommissariat 14 der Polizei.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)