Rommerskirchen: Kinder der Kita Pusteblume besu­chen das Rathaus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Die Kinder der Kindertagestätte Pusteblume aus Frixheim, die die­sen Sommer in die Schule über­wech­seln, waren zu Besuch im Rommerskirchener Rathaus.

Auf Erkundungsreise gin­gen sie mit Pressesprecher Elmar Gasten. Auf ihrem Weg durch das Rathaus lern­ten die Kinder natür­lich auch Bürgermeister Dr. Martin Mertens ken­nen und hat­ten die Gelegenheit ihm Fragen zu stellen.

Nach den Gesprächen im Bürgermeisterbüro ging es wei­ter durch das Rathaus, wo die Kinder die ver­schie­de­nen Fachabteilungen ken­nen­lern­ten. Besonders beein­druckt zeig­ten sich die Kinder vom Ratssaal.

Foto: Gemeinde
Foto: Gemeinde

Zur gro­ßen Freude ging es danach ins Standesamt. Die Vorfreude auf eine bal­dige Vermählung wurde jedoch auf Grund des Widerwillens des „Brautpaares“ schnell ent­täuscht. Standesbeamtin Rita Tietze konnte sich jeden­falls nicht daran erin­nern, dass in ihrer lang­jäh­ri­gen Laufbahn jemals ein Brautpaar im Standesamt vor dem Jawort zurück­ge­schreckt war.

Insgesamt hat­ten die Kinder jede Menge Spaß. Und auch die Verwaltungsmitarbeiterinnen und ‑mit­ar­bei­ter freu­ten sich über die­sen abwechs­lungs­rei­chen Besuch und wün­schen den Kindern der Kindertagesstätte Pusteblume einen guten Start in die bal­dige Schulzeit.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)