Neuss: Einbrecher mach­ten sich unver­schlos­sene Wohnungstür zu Nutze

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Erftal (ots) – Am Dienstag (02.02.) dran­gen unbe­kannte Täter an der Lechenicher Straße in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein.

In der Zeit zwi­schen 15:30 und 17:15 Uhr nutz­ten sie die Abwesenheit der Wohnungsinhaber und durch­such­ten die Zimmer, wobei sie Schmuck erbeu­te­ten. Die Wohnungstür war zur Tatzeit ledig­lich ins Schloss gezogen.

Die Polizei bit­tet um sach­dien­li­che Hinweise unter 02131 – 3000 und rät: „Auch wenn Sie Haus oder Wohnung nur kurz­zei­tig ver­las­sen: Ziehen Sie die Tür nicht nur ins Schloss, son­dern schlie­ßen Sie diese immer zwei­fach ab.”

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)