Jüchen: Schuleinbrüche – Kripo ermittelt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen (ots) – Zu gleich zwei Einbrüchen in Schulen kam es an der Mühlenstraße in der Nacht von Montag (01.02.), 18:00 Uhr, auf Dienstag (02.02.), 06:55 Uhr. 

Die bis­lang unbe­kann­ten Täter ent­wen­de­ten einen Handbläser (für Laub, etc.) der Marke Stihl aus dem Keller einer Grundschule und aus einer Sekundarschule zwei Laptops.

Während die Täter in der Grundschule nur in den Kellerbereich ein­dran­gen, haben sie sich in der Sekundarschule mehr Zeit gelas­sen. Dort durch­such­ten sie sämt­li­che Räume.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und eine Spurensicherung vor Ort durch­ge­führt. Die Auswertung dau­ert an. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02131 – 3000 entgegen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)