Rommerskirchen: Frontalzusammenstoß auf der L 69 – Zeugen gesucht – Nachtrag

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen (ots) – Am Dienstagnachmittag (02.02.) kam es gegen 14:30 Uhr auf der Landstraße 69 zwi­schen den Ortslagen Widdeshoven und Wevelinghoven zu einem schwe­ren Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer ver­letzt wurden. 

Zum eigent­li­chen Unfallhergang kön­nen zur Zeit keine Angaben gemacht wer­den. Nach ers­ter Auswertung der Spurenlage ist jedoch davon aus­zu­ge­hen, dass die Fahrzeuge aus ent­ge­gen­ge­setz­ten Richtungen kamen und dann fron­tal zusammenstießen.

2016-02-02_roki_l69_vup_028Den ein­ge­trof­fe­nen Rettungskräften gelang es vor Ort, einen bereits leb­lo­sen 23-​jährigen Grevenbroicher zu reani­mie­ren; er wurde spä­ter mit einem Rettungshubschrauber einer Unfallklinik zuge­führt. Die Identität der ande­ren am Unfall betei­lig­ten Person konnte noch nicht zwei­fels­frei fest­ge­stellt wer­den; die Ermittlungen hierzu dau­ern an.

Für die Dauer der Unfallaufnahme, an der auch die Spezialisten des Unfallaufnahmeteams der Neusser Polizei betei­ligt waren, musste die L 69 bis etwa 17:00 Uhr kom­plett gesperrt wer­den. Die Feuerwehr Grevenbroich, die mit meh­re­ren Fahrzeugen vor Ort war, leis­tete tech­ni­sche Hilfe und küm­merte sich um aus­ge­lau­fene Betriebsstoffe.

An bei­den Pkw ent­stand erheb­li­cher Sachschaden, sie muss­ten von der Unfallstelle abge­schleppt wer­den. Die Polizei sucht drin­gend Zeugen, die Aufschluss über den eigent­li­chen Unfallhergang geben kön­nen. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat Grevenbroich unter der Telefonnummer 02131–3000 entgegen.

Mehr Fotos hier

Nachtrag 02.02.2016 – 22:55 Uhr
Rommerskirchen (ots) – In unse­rer Pressemitteilung berich­te­ten wir über einen schwe­ren Verkehrsunfall auf der Landstraße 69 zwi­schen den Ortslagen Widdeshoven und Wevelinghoven (Unfallzeit 02.02.2016).

Ergänzend dazu müs­sen wir lei­der mit­tei­len, dass der mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflo­gene 23-​jährige Unfallbeteiligte sei­nen schwe­ren Verletzungen erle­gen ist.

(6 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)