Rhein-​Kreis Neuss: Landrat gra­tu­liert Handballer Simon Ernst zum Europameister-Titel

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – „Mit Hochachtung und gro­ßer Freude” hat Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke den Gewinn der Europameisterschaft durch die deut­sche Handball-​Nationalmannschaft verfolgt. 

Besonders ange­tan zeigte er sich von der Tatsache, dass der Ex-​Dormagener Simon Ernst zum Kader von Trainer Dagur Sigurdsson gehörte. „Wenn ein Talent wie Simon Ernst sport­lich im Rhein-​Kreis Neuss groß gewor­den ist und dann bei einem sol­chen Turnier ganz oben auf dem Treppchen steht, dann sagt das viel Positives über die Qualität der Sport-​Infrastruktur bei uns aus”, so Petrauschke.

Ernst wurde 1994 in Düren gebo­ren und ging 2009 zum TSV Bayer Dormagen, wo er in der B- und der A‑Jugend sowie ab 2012 auch mit der Männermannschaft in der 3. Liga auflief.

Zur Saison 2014/​15 wech­selte der 1,95 Meter große Rückraumspieler zum VfL Gummersbach. Mit dem EM-​Sieg lan­dete er den größ­ten Erfolg sei­ner Karriere, wofür ihm Landrat Petrauschke herz­lich gratulierte.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)