Neuss: Münsteraner Polizisten stel­len Tatverdächtigen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Sie können Ihre Zuwendung über "LaterPay", "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss (ots) – Zwei Polizeibeamte aus Münster, die zur­zeit ein Fortbildungsseminar in Neuss besu­chen, beob­ach­te­ten am Donnerstag (28.01.) gegen 19:00 Uhr einen ver­such­ten Taschendiebstahl.

Sie befan­den sich in ihrer Freizeit in einem Gastronomiebetrieb auf dem Neusser Markt. Die Polizeibeamten ertapp­ten den Tatverdächtigen, wie er in den Jackentaschen von zwei Gästen wühlte.

Die Gäste hat­ten ihre Jacken an ihrem Sitzplatz jeweils über den Stuhl gehängt. Kurzfristig ver­setz­ten sich die Münsteraner Polizisten in den Dienst, stell­ten den Taschendieb und über­ga­ben ihn an die geru­fe­nen Neusser Kollegen.

Der 21-​Jährige wurde vor­läu­fig fest­ge­nom­men. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wird er heute (29.01.) einem Haftrichter vor­ge­führt.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)