Neuss: Flüchtlingsunterbringung in Allerheiligen – Info-​Veranstaltung zur Unterbringung Sporthalle und Containerstandort „Am Steinacker“

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Allerheiligen – Die vor­sorg­lich im letz­ten Dezember hergerich­tete Sporthalle in Allerheiligen ist nun seit der Zuweisung Mitte Januar mit rund 100 Flüchtlingen belegt. 

Die ers­ten Wochen in der Unterkunft sind ver­gan­gen und die Organisation der Be­treuung durch das DRK vor Ort hat sich eingespielt.

Um die Bürgerinnen und Bürger im Stadtteil wei­ter­hin über die laufen­den Entwicklungen hin­sicht­lich der Flüchtlingszahlen, der Un­terbringung in der Sporthalle und die Organisation des Zusam­menlebens zu infor­mie­ren, lädt Sozialdezernent Stefan Hahn die Anwohner zu einer Informationsveranstaltung ein.

In die Aula der St. Peter Grundschule in Rosellen, Rosellener Schul­straße 9, soll am Mittwoch, 3. Februar 2016, ab 17 Uhr auch über den Containerstandort „Am Steinacker“ infor­miert und wei­tere offene Fragen beant­wor­tet werden.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)