Meerbusch: 5 PKW-​Aufbrüche in zwei Nächten

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Meerbusch (ots) – In der Nacht zum Donnerstag (21.01.) wur­den in Lank zwei PKW der Marke BMW auf­ge­bro­chen und deren Navigationsgeräte ent­wen­det.

Zwischen 20:00 Uhr, am Mittwoch, und 00:00 Uhr, am Donnerstag, such­ten die Täter einen PKW auf der Karl-​Reimes-​Straße auf und in der Zeit zwi­schen Mittwoch, 18:00 Uhr, und Donnerstag, 08:30 Uhr, einen BMW auf der Mühlenstraße.

In der Nacht zum Freitag (22.01.) ent­wen­de­ten Unbekannte drei wei­tere fest ein­ge­baute Navigationsgeräte, jeweils aus BMW:

In der Zeit von Donnerstag (22.01.), 20:00 Uhr, bis Freitag (22.01.), 07:00 Uhr, auf der Straße Am Oberbach; in der Zeit von Donnerstag (17:00 Uhr, bis Freitag, 07:45 Uhr, auf der Straße Am Forstenberg und Donnerstag, 19:00 Uhr, bis Freitag, 09:00 Uhr, auf der Straße Alt Langst.

Die Kriminalpolizei in Neuss hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und erbit­tet Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 02131 300–0.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.