Grevenbroich: PKW geriet nach Auffahrunfall in Brand

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) – Am Freitagmorgen (22.01.), gegen 07:50 Uhr, befuhr ein 26-​jähriger Bergheimer mit sei­nem PKW BMW die Landstraße 361 aus Richtung Lindenstraße kom­mend in Richtung Kreisstraße 10. 

Als sich an der Kreuzung zur Kreisstraße 10 auf­grund der rot­licht­zei­gen­den Ampel ein Rückstau bil­dete, fuhr der junge Mann auf einen LKW Mercedes Sprinter auf, der von einem 27-​jährigen Mann aus Köln gefah­ren wurde. Dabei ver­letzte sich der Bergheimer leicht.

Sein Fahrzeug geriet in Brand, die­ser konnte von der Feuerwehr gelöscht wer­den. Die betei­lig­ten Fahrzeuge waren nicht mehr fahr­be­reit und wur­den abge­schleppt. Die Polizei sperrte die Landstraße 361 im Unfallbereich für die Dauer der Unfallaufnahme und Reinigungsarbeiten.

Weitere Fotos hier

2016-01-22_GV_vu-brand_008

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)